Sprungziele

Das Team im Bürgerbüro in Aßling

Drei Menschen
Das Team im Bürgerbüro: Lea Sewald, Yvonne Jergens und Martin Warta. Foto: Petra Lezius-Pratsch

In zentraler Lage am Kirchplatz 2 in Aßling befndet sich das Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft Aßling. In den rund 110 m² großen Räumlichkeiten ist das Pass- und Meldeamt sowie das Ordnungs- und Sozialwesen mit Gewerbe- und Gaststättenrecht untergebracht.

An zwei Servicetischen bieten die Ansprechpartnerinnen Yvonne Jergens und Lea Sewald die komplette Bandbreite des Pass- und Meldeamtes an, geben Informationsmaterial aus und kümmern sich um verschiedene Bürgeranliegen.  Zudem läuft über die beiden Mitarbeiterinnen das Buchungssystem für Gemeindesaal und Ratszimmer, die sich gleich gegenüber befinden und somit Besichtigungen und Schlüsselübergaben auf kürzestem Weg stattfinden können.
Martin Warta ist der Sachbearbeiter für die Themen Ordnungs- und Sozialwesen mit Gewerbe- und Gaststättenrecht.
Für Beratungsgespräche steht ein kleiner Besprechungstisch zur Verfügung. Selbstverständlich können auch außerhalb der Öffnungszeiten Termine vereinbart werden.   

Öffnungszeiten des Pass- und Meldeamtes 
Montag            8:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag          8:00 bis 12:00 Uhr            14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch         7:15 bis 12:00 Uhr
Donnerstag      8:00 bis 12:00 Uhr            14:00  bis 18:00 Uhr
Freitag              8:00 bis 12:00 Uhr

Falls Termine außerhalb der Öffnungszeiten gewünscht sind, ist das nach vorheriger Vereinbarung möglich.

 

 

Sitzugruppe
Foto: Petra Lezius-Pratsch

Der Wartebereich mit Sitzmöglichkeiten ist barrierefrei zugänglich. 

Foto: Petra Lezius-Pratsch

Lesestoff verkürzt die Wartezeit, wenn einer der Servicetische belegt ist. 

Foto: Petra Lezius-Pratsch

Zwei Serviceplätze sind mit der nötigen Technik ausgestattet. 

Kontakt

Yvonne Jergens

Sachbearbeiterin

Einwohnermeldeamt

Lea Sewald

Sachbearbeiterin

Einwohnermeldeamt

Martin Warta

Ordnungs- und Sozialwesen, Gewerbe- und Gaststättenrecht

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.